Alfa Forum Schweiz

Alfa Forum Schweiz (http://www.alfisti.ch/forum/index.php)
-   Alfa Romeo (http://www.alfisti.ch/forum/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Der Fiat Konzern - Alle Themen zum Gesammtkonzern hier rein (http://www.alfisti.ch/forum/showthread.php?t=6199)

mariani 01.02.2005 16:23

Der Fiat Konzern - Alle Themen zum Gesammtkonzern hier rein
 



EINIGUNG IN LETZTER MINUTE

GM zahlt 1,5 Milliarden, um Fiat nicht zu kaufen

Einen weiteren Pflegefall wie Opel oder Vauxhall kann sich der US-Autobauer General Motors nicht leisten. Nach wochenlangen zähen Verhandlungen konnte GM-Chef Rick Wagoner die Turiner jetzt endlich überreden, auf ihre Verkaufsoption zu verzichten - gegen einen Milliarden-Betrag, versteht sich.


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,339665,00.html



REUTERS

Fiat-Produktion: Zukunft keineswegs gesichtert

Rom - Berichten mehrerer italienischer Zeitungen zufolge soll sich GM bereit gegenüber dem Fiat-Konzern bereit erklärt haben, 1,5 Milliarden Euro zu zahlen, um sich von der so genannten Put-Option freizukaufen. Auf der heutigen Aufsichtsratssitzung in Detroit unter Leitung von GM-Chef Rick Wagoner solle vor allem das Thema Put-Option behandelt werden, schreibt die Mailänder "La Repubblica". Weder Fiat noch GM wollten die Berichte kommentieren.

Die Unternehmen hatten sich am 15. Dezember 2004 geeinigt, den Streit über die Verkaufsoption von Fiat Auto über ein Schiedsverfahren schlichten zu lassen. Damals war für die Gespräche eine Frist von einem Monat ausgemacht worden. Kürzlich hatten sich beide Firmen darauf verständigt, die Frist bis zum 1. Februar zu verlängern. Falls keine Lösung gefunden wird, droht ein Gerichtsverfahren.

Die Put-Option hatte Fiat im Jahr 2000 mit GM vereinbart: Damals hatten die Turiner 20 Prozent ihrer Autosparte an die Amerikaner verkauft, mit der Option, auf eigenen Wunsch auch die restlichen 80 Prozent an GM zu veräußern. Die Klausel ist bis Juli 2010 gültig. Allerdings hält General Motors die Option nicht mehr für rechtens, weil das schwer angeschlagene Turiner Unternehmen seitdem große Teile seines Finanzgeschäfts Fidis verkauft und zudem eine Kapitalerhöhung von drei Milliarden Euro beschlossen hatte. Fiat beharrt hingegen auf der Gültigkeit der Vereinbarung.

Ob der zu erwartende Geldsegen aus Detroit ausreicht, um die Zukunft der angeschlagenen Fiat-Gruppe zu sichern, ist allerdings noch keineswegs ausgemacht. Einer Analyse der Investmentbank Morgan Stanley zufolge, benötigt der Konzern für eine Sanierung mindestens drei Milliarden Euro.






Pietro 01.02.2005 16:51

[quote=mariani][size=1]


[b]
EINIGUNG IN LETZTER MINUTE

GM zahlt 1,5 Milliarden, um Fiat nicht zu kaufen
[font=Verdana]
Einen weiteren Pflegefall wie Opel oder Vauxhall kann sich der US-Autobauer General Motors nicht leisten. Nach wochenlangen zähen Verhandlungen konnte GM-Chef Rick Wagoner die Turiner jetzt endlich überreden, auf ihre Verkaufsoption zu verzichten - gegen einen Milliarden-Betrag, versteht sich.


Fiat ein Trauerspiel sondergleichen. Lasst uns hoffen, dass sich Alfa aus dieser Umklammerung lösen kann.


Pietro

mc 01.02.2005 17:18

Warum..
 
..ein Trauerspiel, aus so einem Vertrag muss man doch versuchen, Profit
zu schlagen, und die 1,5 Mia. kann die neue Führung gut gebrauchen, um
die Marke wieder auf die Beine zu stellen.

Alfa_156 02.02.2005 07:26

Zitat:

Zitat von mc
..ein Trauerspiel, aus so einem Vertrag muss man doch versuchen, Profit
zu schlagen, und die 1,5 Mia. kann die neue Führung gut gebrauchen, um
die Marke wieder auf die Beine zu stellen.


Find ich auch. Fiat hat GM gekonnt abgezockt ! für 1.5Mia. und dabei geht's lediglich um ein RECHT.

rosso 02.02.2005 08:14

:eek: Scheint GM eine Menge wert zu sein, sich nicht mit Fiat rumschlagen zu müssen. Was geschieht jetzt eigentlich mit Powertrain? Weiss da wer was?

Patrick 02.02.2005 08:56

GM hat ja auch gut profitiert, jetzt laufen ja die Fiat Dieselmotoren in Opel und auch bei Saab.

Gruss Patrick

Pietro 02.02.2005 09:43

Zitat:

Zitat von rosso
:eek: Scheint GM eine Menge wert zu sein, sich nicht mit Fiat rumschlagen zu müssen. Was geschieht jetzt eigentlich mit Powertrain? Weiss da wer was?



Vielleicht ergibt dies auch eine Aenderung bei der Motorenentwicklung als die Rede von einem Holden (GM) Motorblock mit Alfazylinderköpfen war. Wer weiss, anderseits brauchen solche Projekte auch ihre Zeit.

Mit "Trauerspiel" meinte ich nicht, dass Fiat GM € 1.5 Mia aus der Tasche gezogen hat, sondern lediglich dass das Fiat Management die Marke in den letzten Jahren fast in den Ruin geritten hat. Natürlich helfen da 1.5 Mia schon etwas, aber ob das bei der heutigen dortigen Situation genügt um "aus dem Sumpf rauszukommen" ?

Meine Hoffnung wäre immer noch, dass es die 3 sportlichen Italiener (Ferrari/Maserati/Alfa) schaffen ein joint venture ohne Fiat Beteilgung zu bilden. Träume sind erlaubt !


Pietro

mc 02.02.2005 10:04

Krass..
 
..ist ja, dass das Loch in der Kasse aus der Zeit stammt, wo Autos gebaut
wurden, denen wir heute nachträumen und hochjubeln (Croma, 75er usw.) :kratz:

Aufgrund mangelnder Qualität und wegen Rostproblemen trieb man die Kund-
schaft der Konkurrenz in die Arme und Cantarella und co. reagierten nicht.

Alles neue was kam und noch kommt, wird verpönt, obwohl es lebensrettend
ist und aufgrund alter Fehler momentan nicht mehr drinliegt, als mit dem
Strom zu schwimmen :(

Alfasud_79 02.02.2005 17:46

finds gut....
 
Autsch - Sorry Alfasud, ich wollte nicht dein Beitrag ändern, ich wollte Dir antworten :'( scusa

gruss
rosso

Alfasud_79 02.02.2005 19:08

Zitat:

Zitat von Alfasud_79
Autsch - Sorry Alfasud, ich wollte nicht dein Beitrag ändern, ich wollte Dir antworten :'( scusa

gruss
rosso


:eek: ok halb so schlimm... war eh nur heimatschmerzgelaber :D :D
wollte nur sagen, bin zufrieden so wie es endet mit GM...
es lebe F.I.A.T ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.5.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Alfa Forum Schweiz ist das Gemeinschaftsforum von alfisti.ch, Quadrifoglio.ch, alfaromeo-classic.com und der Squadra Sportiva Classica