Alfa Forum Schweiz

Alfa Forum Schweiz (http://www.alfisti.ch/forum/index.php)
-   Alfa Romeo (http://www.alfisti.ch/forum/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Der Fiat Konzern - Alle Themen zum Gesammtkonzern hier rein (http://www.alfisti.ch/forum/showthread.php?t=6199)

QV 02.02.2005 19:25

alfasud 166-er...
 
he alfa dell polo sud....habe schon immer gesagt, dass du ein :irre: Fiat:irre: Fahrer bist, der sich hinter einem alfasud tarnt:D :D :D

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :banana:

iwan 02.02.2005 20:26

ich wuerde auch zahlen um nicht fiat fahren zu muessen ;-)

persoenlich habe ich an der marke 'fiat' null interesse, und zu meinem
bedauern interessiert mich auch 'lancia' nicht die bohne. aus meiner
sicht sind das nur betonbloecke welche an alfa romeo gekettet sind.

dies ist meine persoenliche ansicht; dass der fiat konzern seinerzeit
das ueberleben von alfa romeo 'gerettet' hat schaetze ich natuerlich
aber wie gesagt, fiat & lancia's aktuelle modellpalette hat nicht den
hauch eines reizes fuer mich - leider 'kribbelt' es nicht mehr....

ich bin halt einer der nicht 'per se' alles bombig findet was aus italien
kommt.


gruessli
iwan

Chris 75 02.02.2005 21:04

Vorallem Lancia sollte wieder etwas schlaues auf die Beine stellen. Der Thesis ist sicherlich ein gutes und auch bequemes Auto, ist aber meiner Ansicht zu schwach motorisiert und zu teuer. Kommt ja nicht von ungefähr, dass der Lancia den Übernamen "veredelter Fiat" hat!! Das waren noch Zeiten als man Lancia Thema fuhr ;) ;)

gruss Christoph

Alfa_156 03.02.2005 07:12

Zitat:

Zitat von Chris 75
Der Thesis ist sicherlich ein gutes und auch bequemes Auto,


Thesis ist ein geniales Auto. Ich hätte mir fast mal einen gekauft und bin paar Mal damit probegefahren. Von der Ausstattung her auf S-Klasse-Niveau aber ist halt ein Lancia. Wer bezahlt 70mille für einen Lancia??!!:irre: Die meisten überlegen sich halt, für das Geld krieg ich einen gut ausgestatteten 5er BMW (obwohl man sagen muss, der Thesis wäre immernoch besser ausgestattet).

Bei Lancia fehlt der Käuferschaft halt einfach das Vertrauen. Ist ja super, machen sie so einen Luxusschlitten mit extrem viel Technik aber hält das Zeugs dann auch 4 Jahre??!! Ständige Werkstattbesuche (Garantie hin oder her) sind einfach nicht tragbar bei einer 70'000 Bucks Karre!!! Viel hört man eben auch nicht über das Auto, weil's nicht so viel verkauft wurde. . .Erfahrungsberichte etc. sind also gar nicht vorhanden. Test's von Fachzeitschriften sind auch keine Vorhanden.

Vom Wertverlust reden wir gar nicht erst (im 1.Jahr ca. 50%). Wäre zwar ein Grund für einen Occasion aber eben, die Zuverlässigkeit. die wenigsten wollen sich auf Experimente einlassen.

mc 03.02.2005 07:49

Zitat:

Zitat von Alfa_156
Ist ja super, machen sie so einen Luxusschlitten mit extrem viel Technik aber hält das Zeugs dann auch 4 Jahre??!! Ständige Werkstattbesuche (Garantie hin oder her) sind einfach nicht tragbar bei einer 70'000 Bucks Karre!!!


Der Thesis hat einen Qualitätspreis gewonnen, vor B.., M....... und Co., aber
eben, man hört nicht viel darüber. :( :(

Wir müssen uns klar sein, dass Lancia mit den (Sorry meiner Meinung)
"Klappergeschwüren an welchen dauernd etwas kaputt ging" wie Thema,
Y10 und Co. sein Image komplett verloren hat.

Dadurch fehlt viel Geld im Kässeli.

Man kann jetzt nicht auf Teufel komm raus Autos im Oberklassen Segment
produzieren und sagen: "Jetzt ist alles wieder gut", es dauert etwas länger
und braucht Geduld und Vorsicht, um unsere Marken wieder aufzubauen.

rosso 03.02.2005 08:33

Lancia
 
Lancia hat doch noch ein ganz anderes Problem innerhalb des Fiat-Konzerns. Die sollten gegen Mercedes ausgerichtet werden, sprich gegen die arist. Luxuskarrossen. Alfa gegen BMW, also eher sportlich.

Jetzt hat sich Mercedes aber selber zum sportlichen Anbieter gemausert um mit BMW zu konkurieren. Das aber kann Lancia nicht machen, da sie sonst direkt mit AR ins Gehege kommen.

gruss

xbertone 03.02.2005 08:36

Hört doch auf mit diesen blöden Sprüchen! Ein 164er war auf jeden Fall sicher nicht zuverlässiger als ein Thema.

Ich bin eher Fiat od. Lancia Fahrer. Alfa ist mir sympatisch aber irgendwie passt mir das 'gemachte' Image nicht so sehr.

Ich habe diverse Lancias und Fiat gefahren und hatte praktisch keine Probleme.

94er Thema 3.0 V6 - verkauft mit 205 tkm - hat heute etwa 280 tkm - 1. Motor!
93er Y10 1.1 - verkauft mit 160 tkm, Kupplung durch - gefahren von 80 tkm weg - nie was gehabt - ca. 40 tkm kein Oelwechsel gemacht....:D
96er Delta 2.0 HPE - ca. 20tkm gefahren - nie was gehabt.

Fiat Tempras hatten wir mehrere in der Familien - bis auf Kleinigkeiten - wohlbemerkt bei Autos die über 10 Jahre alt sind und gebraucht werden - also keine Schönwetter Karren....
Fiat Uno - 220 tkm - Oelwechsel - basta - nicht mal die Kupplung war durch... nach 16 Jahren wegen Platz- und Nichtgebrauchs verkauft
Fiat Punto 75 HSD - 96er, 165 tkm - frisch geprüft - alles i.o. und fährt und fährt...


+++

Ich fahre Fiat bzw. Lancia aus Überzeugung - Qualität und Preis/Leistungsverhältnis stimmen.

evo 03.02.2005 10:21

Nochmal, Alfa hat es Fiat zu verdanken dass sie da stehen wo sie jetzt stehen
und sich auf deren Entwicklung konzentriert haben, so wurde über Jahre Geld
anderswo abgezapft und in Alfa investiert. Anderswo heisst in diesem konkreten
Fall Lancia, gut zu sehen ist dies als Fiat sich zugunsten des Alfa Sport-
programm entschied und den Lancia Delta auslaufen liess und keinen würdigen
Nachfolger konzipiert und vermarktet hat. Dies hat sich dann kurz darauf auch
in der Modellpolitik wiedergespiegelt....

Alfa_156 03.02.2005 10:24

Zitat:

Zitat von mc
Der Thesis hat einen Qualitätspreis gewonnen, vor B.., M....... und Co., aber
eben, man hört nicht viel darüber. :( :(



scho?? siehst'ste, hab ich nicht gewusst. . . So Zeugs sollte man doch publik machen.. ..

mc 03.02.2005 10:52

Für...
 
...den Cinquecento gab's mal Kleber zu kaufen:

Fiat owns Ferrari

;)


Aber schlussendlich kann heute niemand mehr ohne den anderen, eigentlich
sollte man Fiat/Ferrari/Lancia/Alfa Romeo/Maserati fusionieren, ein Name, ein
Marketing, eine Leitung, ein Vertriebsnetz, mit einer gewaltigen Modellpalette,
die heutigen Marken gelten dann noch als Ausstattungslinie:

Markenname: ???

Ausstattungslinie:

Fiat = günstig
Lancia = edel
Alfa = Sportlich
Ferrari = knallharte Sportwagen
Maserati = Sport & Luxus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.5.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Das Alfa Forum Schweiz ist das Gemeinschaftsforum von alfisti.ch, Quadrifoglio.ch, alfaromeo-classic.com und der Squadra Sportiva Classica